WER? Wer zum Teufel ist es, der meint, uns Angst machen und unsere Freiheit nehmen zu können“ von AOMOA ssshOMshhh Ich schreibe diesen Text aus dem tief empfundenen Gefühl von Unrecht, dem ich und der gesamte Planet ausgesetzt sind. Dabei sind es nur eine Handvoll selbst ernannter Eliten, die sich das Recht herausnehmen, die gesamte Menschheit zu beherrschen, zu versklaven und auszurauben. Das Wort „Vor Gott sind alle Menschen GLEICH“ haben Betrüger abgewandelt in „Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich“ (was für eine Farce) und haben damit ein Gesetz fiktiv in die Welt „gesetzt“, das es gar nicht gibt. Tatsächlich „kann“ es keine Gesetze geben, weil NIEMAND legitimiert sein kann ein Gesetz zu erlassen, außer: einer hat die Kaltschnäuzigkeit und macht es einfach. Gemessen an der Größe der Menschheit sind es nur eine Handvoll von Kaltschnäuzigen, die seit Jahrtausenden manipulativ wirken. Wenige Clevere, die erkannt haben, wie (einfach) sich Menschen lenken lassen. Es ist ein Aspekt in uns, der bei Jedem mehr oder weniger stark ausgeprägt ist: Es ist die ANGST, die die Welt regiert, nicht das Geld. Das Geld ist nur ein Macht- und Hilfswerkzeug, um Menschen zu kaufen oder abhängig zu machen. WER IST DAS? Wo ist denn die Entität, die es einem Machthaber (Menschen) erlauben würde, Gesetze über andere zu erlassen? Wo ist denn die Entität, die es erlauben würde, Grenzen zu ziehen, Staaten zu bilden, Könige zu inthronisieren, ReGIERungen zu bilden, Menschen als deutsch zu deklarieren (oder in irgendeine andere Nationalität), Gesetze zu erlassen, Steuern zu verlangen, Urteile zu sprechen, das Kapital von freien Menschen zu „verwalten“, einzuverleiben etc.pp. WO? WER? Es gibt sie nicht – tatsächlich nicht - deshalb gibt es all diese „fiktiven Gebilde“ nicht. Alles menschengemacht, mit hoher krimineller Energie, von cleveren, selbsternannten Machthabern, die ihre Macht nur aus der Dummheit und Angst der Menschen ziehen, die sie selbst durch bewusste Des- und Falsch-Information (er)ziehen. Wie sagt Reinhard Mey so treffend: „Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: Halt du sie dumm – ich halt’ sie arm! Sei wachsam, präg’ dir die Worte ein! Sei wachsam, fall nicht auf sie rein! Paß auf, dass du deine Freiheit nutzt, die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt! Sei wachsam, bewahr dir deinen Mut...“ Es gibt nur EINE Entität und das ist die Schöpfung, die Quelle, aus der wir alle entstammen und von der wir uns im Laufe der Äonen leider viel zu weit entfernt haben, so dass wir uns heute tatsächlich getrennt von ihr fühlen. Würden wir uns nicht getrennt fühlen, wären wir EINS und müssten vor Nichts und Niemand Angst haben. Das nützen die Cleveren geschickt aus und machen uns Angst, vor Strafe (sogar die Kirche macht nicht vor einem strafenden Gott halt – was für ein Witz), vor Verlust, vor Knappheit, vor Krankheit, vor Viren, vor der Sonne, vor Feindbildern, vor Andersfarbigen, vor Außerirdischen... – die Liste lässt sich noch lange lange fortsetzen. Halten wir fest: nur die Angst macht uns anfällig für Manipulation, Trennung und Krankheit – nichts anderes. Um diese Angst eliminieren zu können, müssen wir „endlich“ in unsere Kraft kommen, Seit Jahrtausenden bläuen sie uns ein, dass wir wertlos und schuldig sind – NEIN, wir sind sehr machtvolle Energiewesen – deshalb haben sie Angst vor uns und deshalb bekämpfen sie uns mit ALLEN Mitteln und deshalb haben sie es noch nicht geschafft, und vollständig zu versklaven. Aber wir erleben gerade eine entscheidende Phase in unserer Entwicklung auf dem Weg zum EINS-Bewusstsein. Dieses Bewusstsein wollen Sie uns final mit der Transhumanismus-Gen-Therapie, sprich „Impfung“ nehmen. Diese Impfung, die keine ist, trennt uns von unserer spirituellen Verbindung zur Quelle. Dabei haben wir nur noch eine ganz kurze Zeitspanne durchstehen, denn die Dunkelmächte werden auf Grund von planetaren Veränderungen innerhalb der nächsten Jahre gehen müssen (einige sind schon weg). Die Dimensionen werden sich verschieben und die Zeitlinien werden sich trennen. Wollen wir als diejenigen, die als „freie Menschen“ geboren sind und „alle“ gleichen Stands sind, solche eigenmächtig erstellten Gesetze weiterhin akzeptieren? Wenn wir in der Lage sind, zu erkennen, NEIN. Wenn wir nicht erkennen, dann ergeben wir uns „freiwillig“ „der Macht“, die sich anmaßt, eine zu sein. Wenn wir nicht erkennen, werden wir belogen und betrogen, geben uns einer selbsternannten Obrigkeit hin, die uns versucht, mit Repressalien und Angst in die Knie zu zwingen. In den meisten Fällen schafft sie es, aber irgendwann muss ja mal Licht in die Dunkelheit (Dunkelmacht) kommen und dem Treiben ein (ge)rechtes Ende setzen. Setzen wir „end“lich unser eigenes Gesetz und sagen NEIN: so NICHT. Nicht mit uns, die wir mit ca. 7 Milliarden die Mehrheit darstellen. Es geht auch anders. Aber nur, wenn wir zusammenstehen und und uns nicht trennen lassen (was zur Zeit leider immer noch passiert und gut funktioniert). Die wenigen Dunkelmächte haben nur deshalb (noch) Macht über uns, weil sie es clever verstehen, uns zu trennen: in Nationalitäten, in Religionen, in Hautfarben, in Arm und Reich, in Ost und West, in Gut und Böse, in Geimpfte und Ungeimpfte etc. Die Zauberformel? Divide et impera (lat. für teile und herrsche). So einfach ist das und es funktioniert seit Tausenden von Jahren bis in die heutige „aufgeklärte“ Gegenwart. Aufgeklärt ist die menschliche Gesellschaft, aber nur im Sinne dessen, was sie von Seiten der Manipulatoren wissen „darf“. Wir, die eingeborene freie Menschheit – wir haben sooo unendlich viel Macht und nützen sie nicht, weil wir sie freiwillig abgegeben haben an eine klitzekleine „erleuchtete“ Elite (wie sie sich selbst nennt). Ich bin dafür, dass wir uns unsere eigene Macht (Freiheit) wieder zurück holen, die Manipulatoren in die Wüste schicken und endlich ein friedliches Leben in Freiheit und in einer harmonischen Gemeinschaft mit ALLEM leben. Ohne Angst vor Irgendwas oder Irgendwem. Es kann uns nichts passieren – probiert es aus – sagt NEIN. Es liegt einzig und allein an uns – an jedem Einzelnen – an MIR und an DIR – wann die Versklavung ein Ende hat. Lasst es uns endlich TUN.
Feedback: Grüezi Herr Beck, herzlichen Dank für das schöne und inspirierende Bild. Es hat nun einen Ehrenplatz in unserer Stube, immer im Blickfeld... uns beiden macht es grosse Freude. Es scheint fast, dass die Wand gewusst hat, warum sie bisher leer geblieben war :-)) Herzlich Roland Rubli, Schweiz
AOMOA ssshOMshhh (Seelen-Signatur von HH Beck)
Wommy Wonder präsentiert “Das Paar”
Feedback: Lieber Herr Beck, bei einer Schlossführung in diesem Sommer entdeckte ich auch Ihre Bilder und steckte Ihre Visitenkarte ein. Mich haben Ihre Bilder sehr berührt und auch immer dann, wenn ich zur Auswahl eines Bildes auf Ihrer Internetseite durch die Bilder klickte, war ich sehr beeindruckt von ihrer Kraft und der spirituellen Dimension. Herzlich Grüße A.K. Bremen
Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler, Grafik- & Foto-Designer, Neue-Welt-Designer, Buch-Designer sowie als Begleiter in die neue Realität
Worauf Du auch immer blickst, Du blickst immer in den Spiegel Deines Selbst. Wem oder wessen Du auch immer begegnest, Du begegnest in Allem immer nur Dir Selbst. Weil ALLES “DEINER REALITÄT“ entspricht, die DU für DICH erschaffen hast. AOMOA ssshOMshhh
Jedes Lebewesen trägt während seiner Reisen durch die Inkarnationen eine Seelen-Signatur mit sich. Es ist sozusagen der ursprünglich göttliche Name, den die Seele über die Zeitalter, durch die Ewigkeit trägt. Er hört sich nicht an, wie wir ihn aussprechen - es ist ein Schwingungsname, um die Farb- und Energieschwingung eines Wesens für uns in ein aussprechbares Wort zu kleiden. Die Seelensprache drückt sich nicht in Worten aus. Wir können ihn fühlen wie eine farbig schillernde Melodie, die wie eine zart gehauchte Emotion in uns auftaucht und mit allen unseren Sinnen gleichzeitig wahrgenommen werden kann. Wir können den Namen, der ja eher einer Signatur gleicht, unmöglich in „unserer“ 3-dimensionalen Realität darstellen, weil er sich in allen Sinnesebenen gleichzeitig ausdrückt. So wie ein Künstler versuchen könnte, eine Emotion im selben Atemzug sowohl als virtuoses Musikstück, als auch als großartiges Bildnis auszudrücken – wobei die Emotion selbst auch schon wieder ein Kunstwerk für sich ist – alles in allem verwoben. Was bei der Übersetzung in unsere Sprache übrig bleibt, ist nur ein winziges Fragment des eigentlichen großartigen Wesen-Namens. Wie ein einzelner Ton innerhalb einer Symphonie. Im Fall des weltlich genannten Harald Heinz Beck, lautet dieser Ton übersetzt AOMOA ssshOMshhh.
Texte  zu den  Bildern
Arte Liberalis
AOMOA ssshOMshhh (Seelen-Signatur von HH Beck)
WER? Wer zum Teufel ist es, der meint, uns Angst machen und unsere Freiheit nehmen zu können“ von AOMOA ssshOMshhh Ich schreibe diesen Text aus dem tief empfundenen Gefühl von Unrecht, dem ich und der gesamte Planet ausgesetzt sind. Dabei sind es nur eine Handvoll selbst ernannter Eliten, die sich das Recht herausnehmen, die gesamte Menschheit zu beherrschen, zu versklaven und auszurauben. Das Wort „Vor Gott sind alle Menschen GLEICH“ haben Betrüger abgewandelt in „Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich“ (was für eine Farce) und haben damit ein Gesetz fiktiv in die Welt „gesetzt“, das es gar nicht gibt. Tatsächlich „kann“ es keine Gesetze geben, weil NIEMAND legitimiert sein kann, ein Gesetz zu erlassen, außer: einer hat die Kaltschnäuzigkeit und macht es einfach. Gemessen an der Größe der Menschheit sind es nur eine Handvoll von Kaltschnäuzigen, die seit Jahrtausenden manipulativ wirken. Wenige Clevere, die erkannt haben, wie (einfach) sich Menschen lenken lassen. Es ist ein Aspekt in uns, der bei Jedem mehr oder weniger stark ausgeprägt ist: Es ist die ANGST, die die Welt regiert, nicht das Geld. Das Geld ist nur ein Macht- und Hilfswerkzeug, um Menschen zu kaufen oder abhängig zu machen. WER IST DAS? Wo ist denn die Entität, die es einem Machthaber (Menschen) erlauben würde, Gesetze über andere zu erlassen? Wo ist denn die Entität, die es erlauben würde, Grenzen zu ziehen, Staaten zu bilden, Könige zu inthronisieren, ReGIERungen zu bilden, Menschen als deutsch zu deklarieren (oder in irgendeine andere Nationalität), Gesetze zu erlassen, Steuern zu verlangen, Urteile zu sprechen, das Kapital von freien Menschen zu „verwalten“, einzuverleiben etc.pp. WO? WER? Es gibt sie nicht – tatsächlich nicht - deshalb gibt es all diese „fiktiven Gebilde“ nicht. Alles menschengemacht, mit hoher krimineller Energie, von cleveren, selbsternannten Machthabern, die ihre Macht nur aus der Dummheit und Angst der Menschen ziehen, die sie selbst durch bewusste Des- und Falsch-Information (er)ziehen. Wie sagt Reinhard Mey so treffend: „Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: Halt du sie dumm – ich halt’ sie arm! Sei wachsam, präg’ dir die Worte ein! Sei wachsam, fall nicht auf sie rein! Paß auf, dass du deine Freiheit nutzt, die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt! Sei wachsam, bewahr dir deinen Mut...“ Es gibt nur EINE Entität und das ist die Schöpfung, die Quelle, aus der wir alle entstammen und von der wir uns im Laufe der Äonen leider viel zu weit entfernt haben, so dass wir uns heute tatsächlich getrennt von ihr fühlen. Würden wir uns nicht getrennt fühlen, wären wir EINS und müssten vor Nichts und Niemand Angst haben. Das nützen die Cleveren geschickt aus und machen uns Angst, vor Strafe (sogar die Kirche macht nicht vor einem strafenden Gott halt – was für ein Witz), vor Verlust, vor Knappheit, vor Krankheit, vor Viren, vor der Sonne, vor Feindbildern, vor Andersfarbigen, vor Außerirdischen... – die Liste lässt sich noch lange lange fortsetzen. Halten wir fest: nur die Angst macht uns anfällig für Manipulation, Trennung und Krankheit – nichts anderes. Um diese Angst eliminieren zu können, müssen wir „endlich“ in unsere Kraft kommen, Seit Jahrtausenden bläuen sie uns ein, dass wir wertlos und schuldig sind – NEIN, wir sind sehr machtvolle Energiewesen – deshalb haben sie Angst vor uns und deshalb bekämpfen sie uns mit ALLEN Mitteln und deshalb haben sie es noch nicht geschafft, und vollständig zu versklaven. Aber wir erleben gerade eine entscheidende Phase in unserer Entwicklung auf dem Weg zum EINS-Bewusstsein. Dieses Bewusstsein wollen Sie uns final mit der Transhumanismus-Gen- Therapie, sprich „Impfung“ nehmen. Diese Impfung, die keine ist, trennt uns von unserer spirituellen Verbindung zur Quelle. Dabei haben wir nur noch eine ganz kurze Zeitspanne durchstehen, denn die Dunkelmächte werden auf Grund von planetaren Veränderungen innerhalb der nächsten Jahre gehen müssen (einige sind schon weg). Die Dimensionen werden sich verschieben und die Zeitlinien werden sich trennen. Wollen wir als diejenigen, die als „freie Menschen“ geboren sind und „alle“ gleichen Stands sind, solche eigenmächtig erstellten Gesetze weiterhin akzeptieren? Wenn wir in der Lage sind, zu erkennen, NEIN. Wenn wir nicht erkennen, dann ergeben wir uns „freiwillig“ „der Macht“, die sich anmaßt, eine zu sein. Wenn wir nicht erkennen, werden wir belogen und betrogen, geben uns einer selbsternannten Obrigkeit hin, die uns versucht, mit Repressalien und Angst in die Knie zu zwingen. In den meisten Fällen schafft sie es, aber irgendwann muss ja mal Licht in die Dunkelheit (Dunkelmacht) kommen und dem Treiben ein (ge)rechtes Ende setzen. Setzen wir „end“lich unser eigenes Gesetz und sagen NEIN: so NICHT. Nicht mit uns, die wir mit ca. 7 Milliarden die Mehrheit darstellen. Es geht auch anders. Aber nur, wenn wir zusammenstehen und und uns nicht trennen lassen (was zur Zeit leider immer noch passiert und gut funktioniert). Die wenigen Dunkelmächte haben nur deshalb (noch) Macht über uns, weil sie es clever verstehen, uns zu trennen: in Nationalitäten, in Religionen, in Hautfarben, in Arm und Reich, in Ost und West, in Gut und Böse, in Geimpfte und Ungeimpfte etc. Die Zauberformel? Divide et impera (lat. für teile und herrsche). So einfach ist das und es funktioniert seit Tausenden von Jahren bis in die heutige „aufgeklärte“ Gegenwart. Aufgeklärt ist die menschliche Gesellschaft, aber nur im Sinne dessen, was sie von Seiten der Manipulatoren wissen „darf“. Wir, die eingeborene freie Menschheit – wir haben sooo unendlich viel Macht und nützen sie nicht, weil wir sie freiwillig abgegeben haben an eine klitzekleine „erleuchtete“ Elite (wie sie sich selbst nennt). Ich bin dafür, dass wir uns unsere eigene Macht (Freiheit) wieder zurück holen, die Manipulatoren in die Wüste schicken und endlich ein friedliches Leben in Freiheit und in einer harmonischen Gemeinschaft mit ALLEM leben. Ohne Angst vor Irgendwas oder Irgendwem. Es kann uns nichts passieren – probiert es aus – sagt NEIN. Es liegt einzig und allein an uns – an jedem Einzelnen – an MIR und an DIR – wann die Versklavung ein Ende hat. Lasst es uns endlich TUN.
Gewinner des  SIEMENS-Art-Gallery- Wettbewerbs 2015 mehr Info...
Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler, Grafik- & Foto-Designer, Buch-Designer sowie als Begleiter in eine neue Realität
Jedes Lebewesen trägt während seiner Reisen durch die Inkarnationen eine Seelen-Signatur mit sich. Es ist sozusagen der ursprünglich göttliche Name, den die Seele über die Zeitalter, durch die Ewigkeit trägt. Er hört sich nicht an, wie wir ihn aussprechen - es ist ein Schwingungsname, um die Farb- und Energieschwingung eines Wesens für uns in ein aussprechbares Wort zu kleiden. Die Seelensprache drückt sich nicht in Worten aus. Wir können ihn fühlen wie eine farbig schillernde Melodie, die wie eine zart gehauchte Emotion in uns auftaucht und mit allen unseren Sinnen gleichzeitig wahr. genommen werden kann. Wir können den Namen, der ja eher einer Signatur gleicht, unmöglich in „unserer“ 3-dimensionalen Realität darstellen, weil er sich in allen Sinnesebenen gleichzeitig ausdrückt. So wie ein Künstler versuchen könnte, eine Emotion im selben Atemzug sowohl als virtuoses Musikstück, als auch als großartiges Bildnis auszudrücken – wobei die Emotion selbst auch schon wieder ein Kunstwerk für sich ist – alles in allem verwoben. Was bei der Übersetzung in unsere Sprache übrig bleibt, ist nur ein winziges Fragment des eigentlichen großartigen Wesen-Namens. Wie ein einzelner Ton innerhalb einer Symphonie. Im Fall des weltlich genannten Harald Heinz Beck, lautet dieser Ton übersetzt AOMOA ssshOMshhh.
Arte Liberalis